渴念深圳 Sehnsucht nach Shenzhen

 

 

Das Ergebnis ihres sechswöchigen Aufenthaltes im Rahmen des Künstleraustausches in Shenzhen wurde im März 2014 im Foyer des Internationalen Hauses, Nürnberg  gezeigt.

 

Mittels Fragebogen untersucht die Künstlerin in Zusammenarbeit mit dem renommierten SHO-Institut individuelle Sehnsuchtsorte von Menschen aller Alters- und Gesellschaftsgruppen. Die ganze Kunstaktion kann als „work in progress“ verstanden werden und wird noch über einen längeren Zeitraum durchgeführt.

 

 Die Einführungsreden von Frau Dr. Anja Prölß-Kammerer, Stadträtin sowie von Frau Dr. Yan Xu-Lackner, Direktorin des Konfuzius-Institutes Erlangen-Nürnberg sind in den jeweiligen Unterpunkten veröffentlicht.

 

Ausstellungen und Reiseberichte