Happy future! - Shenzhen Fine Art Institute

Ren SiSi, der stellvertretende Direktor des Shenzhen Fine Art Institutes, war im Mai 2013 vier Wochen zu Gast in Nürnberg. Dann reiste Heike Hahn im Rahmen des Künstleraustausches im Herbst für sechs Wochen in die südchinesische Partnerstadt Shenzhen.

 

Bevor Heike Hahn nach Shenzhen reiste, hat sie mit chinesischen und deutschen Freunden aus Nürnberg deren Sehnsuchtsorte aufgesucht und diese fotografisch festgehalten. Die Eindrücke wurden multimedial aufbereitet und waren Teil von einer 600 qm großen Ausstellung »Happy Future!« am Fine Art Institut in Shenzhen. In Shenzhen und Guilin suchte sie wiederum ihre persönlichen Sehnsuchtsorte und dokumentierte diese. Sie erforschte auch mit einem Fragebogen und persönlichen Interviews die individuellen Sehnsuchtsorte von 100 chinesischen

Ausstellungsbesuchern.

 

Ausstellungen und Reiseberichte