IMMAGO 

REAL  ESTATES

Awards

Hugo Haecht Medaille in Gold 2009

Im Abstand von fünf Jahren wird die nach dem Architekten Hugo Haecht benannte Medaille in Gold an Bauherren und Architekten für ihr gemeinsames Werk vergeben. 2009 Bauherr: Familie von Lilienthal Architekt: IMMAGO REAL ESTATES Projekt: Um- und Anbau des Familiensitzes

 

 

Sustainable Emporis Skycraper – Medaille in Platin 2009

Der Preis wird an das hinsichtlich Design und Funktionalität beste neue Hochhaus vergeben. Alle drei Jahre werden zunächst in den fünf Weltregionen jeweils drei Architekturprojekte prämiert. Beurteilungskriterien sind Nachhaltigkeit, ökologische und ästhetische Qualität, ethische Anforderungen und Wirtschaftlichkeit. Die 15 Gewinner nehmen anschließend an der globalen Endausscheidung teil, die erstmals im April 2006 stattfand. 2009 erhielt IMMAGO REAL ESTATES die Medaille in Platin.

 

 

IMMAGO REAL ESTATES ist ein Kunstprojekt von Heike und Helmuth Hahn

Ausstellungen und Reiseberichte